MA Cristina Pileggi

cristina.pileggi-at-unibas.ch

Zur Person:

2010-2013 Bachelorstudium der Medienwissenschaft und Musikwissenschaft an der Universität Basel.

2013-2016 Masterstudium der Medienwissenschaft und Musikwissenschaft an der Universität Basel.

Seit September 2013 Mitarbeiterin des vom BAKOM in Auftrag gegebenen Forschungsprojekts „Fernsehprogramme der privaten Veranstalter mit Leistungsauftrag in der Schweiz“, unter der Leitung von Prof. Dr. Steffen Kolb, Universität Fribourg / Berlin und Prof. Dr. Klaus Neumann-Braun, Universität Basel.

 

Publikationen:

Versteckte Geschichten im Bucheinband. In: Ein Kleid aus Noten. Mittelalterliche Basler Choralhandschriften als Bucheinbände. Hrg. von Florian Effelsberg, Matteo Nanni und Caroline Schärli. Basel: Schwabe, 2014. S. 164–166.

 

Weitere Veröffentlichungen:

Masterarbeit: Klassische Musik und ihre Nutzung in der audiovisuellen Werbekommunikation https://populaerkultur.unibas.ch/wp-content/uploads/2016/10/Masterarbeit_Cristina_Pileggi.pdf

 

Forschungsarbeit:

Audiovisuelle Analyse des Musikvideoclips „Hurt“ von Johnny Cash. 2014.

https://populaerkultur.unibas.ch/wp-content/uploads/2014/10/Pileggi_Forschungsarbeit_Johnny_Cash_Hurt.pdf

 

Programmbuch:

Isabella d’Este – „Una divina bellezza – una meravigliosa donna – corteggiata da tutti”. In: Festtage Alte Musik Basel. Wege zum Barock – Traditionen und Avantgarde um 1600. Hrg. von Verein zur Förderung Basler Absolventen auf dem Gebiet Alte Musik. Basel: Dietrich, 2013. S. 132–135.

http://www.festtage-basel.ch/downloads/Buch_2013_web.pdf